Stellenanzeigen

Die Evangelische Suchtberatung Rostock gGmbH vereint in Ihrer Trägerschaft eine Suchtberatungsstelle in Rostock und jeweils eine Außenstelle in Bad Doberan und Kühlungsborn sowie ein Betreutes Wohnen in Rostock-Lichtenhagen.  

Wir suchen eine/n Mitarbeiter/in für den Einsatz in unseren Suchtberatungsstellen zum nächstmöglichen Zeitpunkt als

Sozialpädagogen/ Sozialarbeiter (m/w) 

Stellenumfang: 35 h/Woche 

In den Suchtberatungsstellen beraten und betreuen wir Betroffene und Mitbetroffene aller Suchtproblematiken, z.B. bei Problemen mit Alkohol, illegalen Drogen, Medikamenten und Ess-Störungen und vermitteln in Selbsthilfegruppen oder weiterführende Entwöhnungs- oder Nachsorgeeinrichtungen. Darüber hinaus bieten wir für unsere Klienten ein Betreutes Wohnen sowie eine ambulante Betreuung in der eigenen Häuslichkeit an. 

Wir suchen für die sozialen Belange unserer Klienten eine belastbare, teamfähige und fachlich kompetente Persönlichkeit. Für die Besetzung dieser Position erwarten wir: 

·         ein abgeschlossenes Studium als Diplom-Sozialpädagoge/in (FH) bzw. Bachelor Soziale Arbeit (jeweils mit staatlicher Anerkennung) 

·     sowie Kenntnisse, Eigeninitiative und Offenheit im Umgang mit der besonderen Problemsituation unserer Klienten 

·         Fahrerlaubnis, PC- Kenntnisse, Flexibilität 

Wir bieten: 

·      Supervision und Fortbildung zur Förderung der persönlichen und beruflichen Weiterbildung 

·         die Aufnahme in ein motiviertes und multiprofessionelles Team 

·         professionelle Einarbeitung sowie kollegiale Praxisberatung 

·   attraktive betriebliche Altersvorsorge sowie Gewährung von vermögenswirksamen Leistungen 

Die Position ist zunächst befristet mit der Option der Übernahme in ein unbefristetes Arbeitsverhältnis. Die Tätigkeit wird nach den Arbeitsvertragsrichtlinien des Diakonischen Werkes der Evangelisch-Lutherischen Landeskirche Mecklenburg-Vorpommern e.V. vergütet.   

Interessierte Damen und Herren senden ihre aussagefähige Bewerbung bitte an: 

Evangelische Suchtberatung Rostock gGmbH 
z. Hd. Frau Andrea Schröder 
Dalwitzhofer Weg 1 
18055 Rostock 
info@suchthilfe-rostock.de 
Tel. 0381-455128 

Wir möchten darauf hinweisen, dass Bewerbungskosten nicht erstattet werden. 

 

Wir suchen eine/n Mitarbeiter/in für den Einsatz in unserer Rostocker Suchtberatung zum nächstmöglichen Zeitpunkt als

Mitarbeiter/in Reinigung und Grundstückpflege

auf geringfügig beschäftigten Basis (m/w)

Stellenumfang: 10-12 h/Woche 

In den Suchtberatungsstellen beraten und betreuen wir Betroffene und Mitbetroffene aller Suchtproblematiken, z.B. bei Problemen mit Alkohol, illegalen Drogen, Medikamenten und Ess-Störungen und vermitteln in Selbsthilfegruppen oder weiterführende Entwöhnungs- oder Nachsorgeeinrichtungen.

Zur Unterstützung unseres Teams suchen wir für die Reinigung, die Grundstückspflege und leichte Hilfstätigkeiten in unserer Suchtberatungsstelle Rostock (Dalwitzhofer Weg1, 18055 Rostock) eine/n kompetente/n Mitarbeiter/in im Minijob, gern auch Rentnerinnen und Rentner.

Ihre Aufgaben: 

·         Reinigung der Büroarbeitsplätze (8), Gruppenräume (4), Sanitäranlagen, alle weiteren öffentlichen Bereiche etc. (Boden-, Oberflächen- und Fensterreinigung)

·       Pflege des umgebenden Grundstücks (ca. 700 qm, ca. 30qm  Beete, 3 lfd. m Hecke) 

·         Sonstige leichte Hilfstätigkeiten

Wir bieten Ihnen eine abwechslungsreiche, selbständige Tätigkeit mit flexiblen Arbeitsbedingungen sowie eine der Aufgabenstellung angemessene Vergütung. Zudem achten wir auf die Vereinbarkeit von Familie und Beruf im Rahmen der betrieblichen Gegebenheiten. 

Sie sind zuverlässig, pünktlich, flexibel, höflich und stehen unserem Arbeitsfeld aufgeschlossen gegenüber? Dann melden Sie sich bei uns.  

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige, schriftliche Bewerbung, bitte unter Angabe Ihres frühesten Eintrittstermins (auch gerne per E-Mail) an: 

Evangelische Suchtberatung Rostock gGmbH 
z. Hd. Frau Andrea Schröder 
Dalwitzhofer Weg 1 
18055 Rostock 
info@suchthilfe-rostock.de 
Tel. 0381-455128 

Wir möchten darauf hinweisen, dass Bewerbungskosten nicht erstattet werden.